This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Zeige weitere Details
Ich akzeptiere

    Slawonien

    Slawonien

    Ganz im Osten Kroatiens, zwischen den Flüssen Drau, Save und Donau, ist eine einfache, gastfreundliche und geistreiche Region gelegen – Slawonien.

    Auf diesem weiten Flachland lebten die Menschen seit Ewigkeiten von der Bearbeitung der Schwarzerde, weswegen Slawonien den Spitznamen „die Kornkammer Kroatiens“ bekam.

    Slawonien war immer für die Schweinezucht bekannt, der das milde Kontinentalklima wesentlich beiträgt. Jeden Sommermorgen beglänzt der Sonnenschein die goldenen Getreidefelder.

    Dem klaren Bach entlang fressen die verspielten Schweine frei an den grünen Weiden, und der Wind streicht zart durch die Pappeln und bringt den Duft von frisch gemähten Gras. Und eben wegen einer solchen Umgebung ist das Schweinefleisch so besonders geschmackvoll.

    Slawonien, geschaffen aus dem Guten

    An das Leben in Harmonie mit der Natur gewohnt, bewahren die Slawonier diese Tradition über Jahrhunderte hinweg und schaffen kostbare Schweinfleischerzeugnisse.

    Zu deren Herstellung und Reifung bedarf es nur die Gewürze und Zeit, und der charakteristische und köstliche Geschmack macht Slawonien zu einem einheitlichen gastronomischen Ziel.

    Slawonien, geschaffen aus dem Guten